Goldener Abschluss in Rijeka

|   News in Wettkämpfe

Am letzten Wettkampftag stand die Entscheidung

der C-jugendlichen Mädchen vom 1m Brett an. Von Anfang an war den vier Mädchen Fiona, Felicitas, Emily und Mette klar, dass dieser Wettkampf noch einmal alle Konzentration von ihnen abverlangen würde, bevor auch sie sich endlich in die Sommerferien verabschieden dürfen.

In einem Starterfeld von 37 Mädchen würde der Wettkampf zweieinhalb Stunden andauern und die Konkurrenz war stark. Nichts desto trotz sprachen unsere vier Athletinnen von Beginn an in diesem Wettbewerb ein Wörtchen bei der Wahl der Medaillenfarbe mit.

Am Ende konnte sich Emily in dem starken Starterfeld vor Julina Schnabel (232,05 Punkte) vom Sächsischen Schwimmverband und Eerika Repo (230,00 Punkte) aus Finnland mit 236,50 Punkten durchsetzen und Gold für Rostock sichern. Mette (224,25 Punkte) und Felicitas (217,65 Punkte) konnten die starke Rostocker Leistung mit Platz 4 und Platz 5 unterstreichen. Auch Fiona erreichte in diesem großen Starterfeld mit 196,90 Punkten einen hervorragenden 13. Platz.

Unmittelbar nach dem Wettkampf ging es für die Rijeka-Auswahl 2019 auf den Heimweg Richtung Deutschland mit Boxenstop in Inzell. Dort hatte Trainerin Wenke Warninck eine Unterkunft mit Pool gebucht. Dieser wurde trotz sämtlicher Anstrengungen der vergangenen Tage ausgiebig getestet und die Sommerferien endlich eingeläutet.

K. S.

Zurück

Nach oben