Aktuelles aus dem Verein

Diving Lund 2021

|   News in Wettkämpfe

Am vergangenen Wochenende vom  5.-7.11.2021 starteten die JugendsportlerInnen des WSC Rostock erfolgreich in eine neue Wettkampfsaison.

Ein Team um die Trainer Wenke Warninck und Lucas Orlowski reisten nach Lund um sich der  skandinavischen und deutschen (Berlin, Halle, Leipzig) Konkurrenz zu stellen.

In einem guten Starterfeld gewannen die Rostocker Springer insgesamt 2x Gold, 3x Silber und 2x Bronze.

Die in der C-Jugend startenden Mädchen konnten mit sehr guten WK-Leistungen überzeugen. Vor allem Sylvana Rodriguez war mit 2x Gold und 1x Silber die erfolgreichste Sportlerin vom WSC Rostock. Zoé Schneider ersprang sich zudem noch eine Bronzemedaille. Auch die ein Jahr jüngere Luise Rätzel behauptete sich sehr gut in dem Feld der Älteren!

Eric Leperé, Jonas Fürstenau, Jonathan Roost und Emily Neffgen (C-Jugend) sammelten bei ihrem ersten internationalen Wettkampfeinsatz viele wertvolle Erfahrungen.

Ole Rösler und Mahi Gruchow zeigten in der B-Jugend vor allem von 3m einen sehr guten Wettkampf und belohnten sich am Ende mit Platz 2 und 4. Mahi verfehlte den Bronzerang lediglich um 0,35 Punkte. Ole belohnte sich zudem noch mit Platz 2 vom Turm.

In der weiblichen Jugend B konnte Carolina Mesch ebenfalls eine gute Leistung zeigen, die am Ende für Platz 5 reichte. Auch hier ging es denkbar knapp zu – zu Platz 2 fehlten Caro lediglich 5 Punkte.

Emily Steinhagen gelang dagegen der Sprung auf das Podest. Im Finale der weiblichen Jugend A von 3m durfte sich die Rostockerin am Ende die Bronzemedaille um den Hals hängen.

Wir gratulieren den AthletInnen und TrainerInnen für das erfolgreiche Wettkampfwochenende!

 

---> weitere Bilder <---

 

Nach oben