Aktuelles aus dem Verein

Deutsche Meisterschaften in Halle an der Saale

|   News in Wettkämpfe

Am Wochenende vom 29.06.-01.07. mussten die C-Jugendlichen des WSC Rostock ihr Können bei den Deutschen Meisterschaften in Halle an der Saale unter Beweis stellen!

Nach einem verletzungsbedingten Ausfall von Konstantin Bischof (2006), reisten die Rostocker mit 7 Sportlern zu ihrem Wettkampfhöhepunkt!

Im Jahrgang 2005 konnte Espen Prenzyna mit guten Sprüngen auf sich Aufmerksam machen, jedoch verfehlte er in seinen Einzeldisziplinen knapp das Podest. In seinem letzten Wettkampf belohnte er sich nun endlich mit der ersehnten Medaille! Gold im 3m Synchronspringen mit seinem Partner Florian Kruchow vom Berliner TSC!  Auch Helena Böhnke (2005) konnte mit ihrer neuen Partnerin aus Berlin auf das Podest springen. Zusammen mit Maria Pohl erkämpfte sie sich die Silber Medaille. In der Einzelentscheidung vom Turm verfehlte sie mit gerademal 2,75 Punkten die Goldmedaille. Am Ende leider nur Platz 4 in einem spannenden Turmwettkampf.

Die erfolgreichste Rostocker Sportlerin an diesem Wochenende war Mette Morche (2006). Sie ersprang gleich 3 Silber Medaillen (1m, 3m, Kombination) und eine Bronzene (Turm). In allen Disziplinen konnte sie vor allem durch ihre sehr guten Endphasen überzeugen! In diesem Jahrgang sammelte auch Emily Steinhagen fleißig Medaillen. Eine Silberne im Turmspringen und 3 Bronzene (1m, 3m, Kombination) waren ihre Ausbeute am Ende des Wochenendes. Das gute Ergebnis im Jahrgang 2006 komplettierten Felicitas Bonk mit 3 vierten Plätzen und Alexa Steigels mit einem 5. Platz!

Bei den Jungs im Jahrgang 2006 wusste Ole Rösler (2007) im Rahmen der Bestenermittlung auf sich aufmerksam zu machen! Mit einem 2. Platz von 3m und 3. Platz von 1m zeigte er zum Jahresabschluss noch einmal sehr gute Leistungen!

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler!!!

Ein großes Dankeschön geht an Lucas Orlowski, der als Kampfrichter und Trainer das Team tatkräftig unterstützte!

Nach oben