Diesen Termin sollen sich alle freihalten!!!
WSC Sommersportfest 09.09.2017 10-14 Uhr im Flussbad Rostock
Alle Sportler/-innen sowie Eltern, Geschwister und Großeltern sind herzlich eingeladen!!!

Interesse am Wasserspringen??? 

Dann können sich die Kinder freitags um 16.45 Uhr an der unteren Turnhalle in der Schwimmhalle melden.

 

Home

Im Anhang der NNN Artikel.

Freigegeben in Artikel 2017
Dienstag, 28 März 2017 11:59

OZ Artikel zum Eurawassercup 2017

Im Anhang der OZ Artikel.

Freigegeben in Artikel 2017
Freitag, 24 März 2017 10:59

NNN Artikel zum Eurawassercup

Im Anhang der NNN Artikel

Freigegeben in Artikel 2017
Montag, 20 März 2017 09:51

Zu Gast beim "Swim & Run"

War das toll!!! Wir Wasserspringer waren am Sonntag zu Gast beim Swim & Run des TC Fiko Rostock - und das auch sehr erfolgreich.

Mette, Feli, Mahi, Ole, Henny, Luise, Jonas, Jonathan, Anna, Finn, Julien, Elli und Walter sind dem Aufruf gefolgt und haben sich beim Laufen im Leichtathletikstadion und Schwimmen im 25 m Becken ganz klasse geschlagen. Viele tolle Ergebnisse und sogar der ein oder andere Medaillenplatz haben die Ausdauersportler der anderen Vereine nicht schlecht gucken lassen, was wir Wasserspringer so drauf haben.

Ich habe mich sehr über jeden unserer Teilnehmer gefreut. Auch wir haben dazu beigetragen, das dieses tolle Kindersportevent 2017 so erfolgreich war.

Anja Neuhäußer

Freigegeben in Artikel 2017

Im Anhang der NNN Artikel

Freigegeben in Artikel 2017

Sechs Sportler der C-Jugend unseres Vereins machten sich am 1.3. zusammen mit ihren Trainern auf die Reise zu den Hallenmeisterschaften nach Leipzig. Hochmotiviert starteten sie bei den Landwettkämpfen am ersten Wettkampftag. Alle Rostocker Sportler erreichten die Kadernorm, die für die Anerkennung der Wassernormen von großer Bedeutung ist.

Naomi Hinzmann gewann im Jahrgang 2004 vor Thalea Paschel und bei den Jungen belegte Carlos Rang zwei. Im Jahrgang 2005 errang Nicola Block einen hervorragenden vierten Platz. Auf Rang sieben kamen Helena Böhnke und Espen Prenzyna. Mit diesen Leistungen starteten die Sportler optimistisch in ihre Wasserwettkämpfe.

Beim Springen vom Turm und von den Brettern war Carlos Taranu der erfolgreichste Rostocker. Er konnte 4 Goldmedaillen (3m, Turm, 3m-Synchron, Kombination) und eine Silbermedaille mit nach Rostock nehmen. Carlos überzeugte besonders im Turmspringen durch seine neuen Sprünge von der 7m-Plattform und die tollen Endphasen.

Das Synchronspringen konnte Carlos mit seinem neuen Partner, Friedrich  Todorow aus Leipzig, ebenfalls erfolgreich gestalten. Sie hatten das  schwierigste Programm und brachten dieses auch gut ins Wasser. Goldmedaille!

Thalea Paschel, die lange wegen einer Daumenverletzung nicht voll trainieren konnte, präsentierte sich bei den Meisterschaften in alter Stärke. Vom 3m-Brett errang sie im Einzelspringen und in der Synchrondisziplin jeweils Rang eins. Im Kunstspringen vom Einer kam sie nach kleinen Patzern auf Rang drei.

Ein spannendes Duell gab es im Turmspringen zwischen Thalea und ihrer Trainingsgruppengefährtin Naomi Hinzmann. Beide Springerinnen zeigten ein interessantes Programm, in dem sie die Kampfrichter mit außergewöhnlichen Sprüngen (404c 5m) auf hohem Niveau verblüfften. Am Ende ging der Sieg an Naomi, die auch das Springen vom 1m-Brett für sich entscheiden konnte.

Bei den Wettkämpfen der Mädchen des Jahrgangs 2005 sorgte Helena Böhnke für eine faustdicke Überraschung. Zur großen Freude von Trainer Falk Hoffmann sprang sie ihr Programm fehlerlos durch und belegte Rang zwei. Mit dieser Leistung legte sie den Grundstein für Bronze in der Kombinationswertung.

Nicola Block konnte im Turmspringen ihre beste Leistung zeigen (Rang 6).

In der Altersklasse 2005 bei den Jungen vertrat Espen Prenzyna den WSC. Trainerin Monika Dietrich war froh, dass sich  Espen nach längerer Pause wieder in einem Wettkampf vorstellen konnte. Noch hat nicht alles geklappt, aber Rang zwei vom Einer und  Bronze in der Kombinationswertung waren schon mal ein toller Auftakt.

Am Ende der Meisterschaften gab es viel Lob für die Sportler von den Trainern und der Bundestrainerin Anne Hoffmann. Der WSC ist stolz auf die Sportler, die bei den Meisterschaften so hervorragend als Team gekämpft haben und beglückwünscht alle beteiligten Athleten und Trainer.

 

Im Anhang ein OZ und NNN Artikel.

Freigegeben in Artikel 2017
Freitag, 03 März 2017 09:39

NNN Artikel zu der DM C-Jugend

Im Anhang der NNN Artikel

Freigegeben in Artikel 2017
Di 04.Jul - Do 06.Jul
Jugend C Lehrgang
- So 09.Jul Fr 07.Jul 08:00 - 19:00
Deutsche Meisterschaft C Jugend
Mi 12.Jul - Do 13.Jul
Landwettkampf 3./4.Klasse
Mo 24.Jul - Fr 28.Jul
Sommercamp 2.-5. Klasse
Mi 30.Aug - Sa 02.Sep
Auftaktlager 4. Kl. und älter

Livestream

European Junior Diving Championships

- 27 June - 2 July 2017 -

Bergen (NOR)


Wed 28 June 

16:30 A 1m Boys Final
17:30 A Plat Girls Final
18:30 A/B Girls Sy PT Final

Thur 29 June
10:00 B 1m Girls Prel B Plat Boys Prel
16:30 B 1m Girls Final
17:30 B Plat Boys Final
18:30 A/B Boys Sy PT Final

Fri 30 June
10:00 A 1m Girls Prel A 3m Boys Prel
16:30 A 1m Girls Final
17:30 A 3m Boys Final

Sat 1 July
10:00 B 3m Boys Prel B Plat Girls Prel
16:30 B 3m Boys Final
17:30 B Plat Girls Final
18:30 A/B Boys Sy 3m Final

Sun 2 July
10:00 A 3m Girls Prel A Plat Boys Prel
16:30 A 3m Girls Final
17:30 A Plat Boys Final

Banner und Logos Teaser

 

Landesmeisterschaft

17./18.06.2017

Jg. 2008 - 2011

Ergebnisse

Bilder 17.06.2017

Bilder 18.06.2017


24./25.06.2017

Jg. 2008 - 2011

Ergebnisse

kinderschnuppertraining logo 210x55 transpa

rueckenfit button

video logo 210x55 transpa

Bildergalerie

63. Internationaler Springertag 2018

logo-ISRAn diesen 3 Tagen werden die Spitzensportler im Wasserspringen in spannenden Wettkämpfen gegeneinander antreten und ihr Können unter Beweis stellen.   mehr...

dsv

--- News ---

Go to top